Audiotranskription

Das Transkribieren benötigt viel Zeit und Praxiskenntnis. Ich übernehme diese Zwischenarbeit für Sie. Und Sie können sich auf Ihren Forschungsinhalt konzentrieren.

Je nachdem, wozu Sie es benötigen, werden andere Regeln angewendet. Diese und den Detaillierungsgrad (mit/ohne Pausen usw.) geben Sie vor.

Der Preis ist abhängig von Dauer und Qualität der Aufnahme, Sprechgeschwindigkeit, Anzahl Sprechenden und gewünschtem Detaillierungsgrad des Transkripts. Das Verhältnis Minute Audioaufnahme zu Minuten Transkribieren liegt bei Faktor 5–10+. D.h. für 1 Stunde Audioaufnahme werden 5–10 Stunden oder mehr für das Transkript benötigt.

Orientierung für Studierende: 1 Interview à 60 Minuten, 2 Personen, durchschnittliche Sprechgeschwindigkeit, Schriftdeutsch, keine Störgeräusche. Ein einfaches Transkript (ohne Glättung, ohne Pausen) kostet rund CHF 300. Lieferzeit 1–2 Tage.

Aufnahmequalität – Datenqualität

Meine Kürzesttipps: Klare Fragen zum klar abgegrenzten Forschungsthema sind vorbereitet, der ist Termin gegenseitig bestätigt, keine Grossbaustelle neben dem Aufnahmeort, während der Aufnahme sind alle Fenster und Türen geschlossen, alle Telefone/Pager stummgeschaltet, Schild an Türe «bitte nicht stören», kein Kaffeekränzli, Mikrofon ausgerichtet gegen befragte Person, selber Aufnahmegerät/Mikrofon nie anfassen, deutlich und langsam sprechen, vor allem aber sehr aufmerksam zuhören.

In qualitativer Forschung wenig Geübte lesen bitte – vor dem ersten Interview! – weitere Tipps auf S. 9–15 im pdf Praxisbuch Interview, Transkription & Analyse von Dresing/Pehl (2018).

Das pdf kann in Deutsch oder Englisch gratis heruntergeladen oder als Druckfassung käuflich erworben werden unter audiotranskription.de > Downloads > auf Seite herunterscrollen > Praxisbuch.